Verantwortung

SolNet erzeugt mit der Photovoltaikanlage auf dem Firmensitz das fünffache der Strommenge, die auf dem Anwesen verbraucht wird. Dies beinhaltet auch bereits den Strombedarf für die Elektrofahrzeuge des Fuhrparks. 

 

Derzeit wird ein geländegängiges Tesla Model X für den Bereich Freiflächenprojekte sowie als Zugfahrzeug für Transporte verwendet. Reicht ein kleineres Fahrzeug aus, kommt ein Renault Zoe zum Einsatz. Weitere Fahrzeuge sind derzeit noch im Bereich Nutzfahrzeuge mit Euro 6 Diesel im Einsatz. Alle Fahrzeuge werden jedoch bei anstehender Neuanschaffung durch Elektrofahrzuege ersetzt. Dies bezieht sich auch auf Arbeitsmaschinen wie Radlader/Stapler. Bei den bei der Pflege und Errichtung von Freiflächenanlagen erforderlichen Kleingeräte wie Motorsägen und Heckenschere verwenden wir ebenfalls bereits Geräte mit Akku-Antrieb. 

 

Das Laden des im Nahbereich verwendeten Zoe erfolgt ausschließlich direkt auf dem Firmengelände mit Sonnenstrom. Der Tesla mit einer Reichweite von etwa 450 km wird auf dem Firmengelände oder bei Tesla Superchargern geladen. Auch die Supercharger verwenden auschließlich Strom aus regenerativen Quellen.

 

Der Einsatz der Elektrofahrzeuge erfordert ein Umdenken bei der Touren - und Baustellenplanung. Denken gehört jedoch zu unseren Stärken!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SolNet-gmbh.de